ISD-Hausbau-Logo
Slider
Slider
Slider
Slider
Slider

Infrarotheizung – preiswerte und gesunde Wärme

Sparen Sie zwischen 50 bis 90 % Ihrer üblichen Energie- und Heizkosten

Die Kosten für fossile Brennstoffe steigen unaufhaltsam, machen Sie sich weitestgehend Energieunabhängig und tun Sie gleichzeitig etwas für Ihre Gesundheit, wir bieten Ihnen dafür verschiedene Möglichkeiten, Systeme und Kombinationen. Ob mit einer Solaranlage, einer Wärmepumpe, einer Infrarotheizung oder anderen Technologien, wir haben die passende Lösung für Ihre Immobilie, für den Neubau, die Altbausanierung und auch für die Einbindung in ein bestehendes Heizsystem.

Esszimmer mit Infrarotheizung

Esszimmer mit Infrarotheizung

Zusammen mit unseren Ingenieuren, Energiespezialisten und Visionären zeigen wir Ihnen wie es geht. Energieautonomie und gesunde Energie / Wärme kann sich jeder leisten. Erneuerbare Energien sind der Schlüssel zu mehr Unabhängigkeit und das Bewusstsein zu mehr Gesundheit rückt heutzutage auch bei der Heizung und der Energieerzeugung immer mehr in den Vordergrund.

Clever baut vor! Clever bau richtig! Damit Sie die unaufhaltsam steigenden Energiekosten der fossilen Brennstoffe nicht kalt erwischen und Sie auch in Zukunft noch gut lachen haben, planen wir auch mit Ihnen Ihr eigenes neues Konzept zu Ihrem Traumhaus. Dabei müssen Sie nicht viel investieren, lediglich etwas Zeit und Verständnis für die neuen effizienten und sparsamen Technologien. Wir helfen Ihnen praktisch und unkompliziert, Ihre maßgeschneiderte Energietechnik zu realisieren.

Öffnen Sie Ihr Fenster zum Lüften, wird bei einer herkömmlichen Konvektionsheizung die erwärmte Raumluft gegen frische kalte Luft getauscht. Diese muss nun mit viel wertvoller Energie neu aufgeheizt werden.
Bei einer Infrarotheizung ist das nicht der Fall, denn auch während des Lüftens und nach dem Schließen des Fensters strahlen der Infrarotheizkörper und die umliegenden Bauteile kontinuierlich und gleichmäßig ihre Wärmestrahlen ab und erzeugen so bei den Menschen eine behagliche Wärme.

Wie funktioniert Infrarotwärme:

Die Sonne zeigt uns wie es funktioniert, natürliche, gesunde, nachhaltige und kostengünstige Wärme. Wenn die Sonnenstrahlen auf unserer Erde eintreffen wird die Strahlungsenergie als Wärme spürbar und bildet somit die Grundlage jedes Lebens. Trotz der riesigen Entfernung erwärmen die Sonnenstrahlen beim Auftreffen die Erde, der dazwischen liegende (Welt)raum bleibt jedoch kalt.
Genau dieses Prinzip nutzt eine Infrarotheizung. Diese Heizquelle strahlt ihre Wärmewellen in die Umgebung ab. Überall dort wo die Wärmestrahlung auftrifft, erwärmt sie den betreffenden Gegenstand, wie zum Beispiel Wände, Decken, Fußböden, Möbel und Menschen und erzeugt somit eine Wohlfühlatmosphäre.

Infrarotheizungen von INFRAPOWER arbeiten nach demselben Prinzip wie unsere Sonne. Die erwärmten Wände und Gegenstände geben die Wärme langsam und gleichmäßig wieder ab und reflektieren auch einen Teil der Wärmestrahlen wieder. Die Körperwärme bleibt konstant Sie spüren eine behagliche Wärme trotz niedrig eingestellter Raumtemperatur. So heizen Sie energiesparend.

Jeder spürt den Unterschied wenn die wärmenden Sonnenstrahlen plötzlich ausbleiben. Die Strahlen wärmen nicht primär die Luft, sondern den menschlichen Körper. Unsere Sonne wärmt uns mit langwelligen Infrarotstrahlen, diese haben im Gegensatz zu UV-Strahlen einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden. Beim Auftreffen auf unserer Haut wird die Wärme durch den Blutkreislauf im ganzen Körper verteilt, dadurch entsteht ein behagliches und angenehmes Wärmegefühl, auch bei niedriger Lufttemperatur.

Im Gegensatz zu Konvektionsheizungen nimmt die Infrarotheizung / Strahlungsheizung eine Position ein, die dieser in jeglicher Hinsicht weit überlegen ist. Die Vorstellungen, Arbeitsweisen, Auswirkungen und Resultate herkömmlicher konvektiver Heizungen sind auf Infrarotheizungen nicht übertragbar.
Leider berücksichtigen die DIN-Normen und auch die Heizanlagenpraxis die Vorzüge von Infrarotheizungen bis heute in keinster Weise. Der eingefahrene Bürokratismus deutscher Ämter fördert damit weiterhin energieaufwändige, gesundheitsgefährdende, widersinnige und äußerst kundenfeindliche Heiztechnik der Konvektionsheizungen und blockiert gleichzeitig die innovative, effiziente, gesunde, sparsame und zukunftsweisende Heiztechnik der Infrarot-Strahlungsheizung.

Eine herkömmliche Konvektionsheizung funktioniert nur mit "Übertemperaturen". Ein Raum muss auf ca. 23° C aufgeheizt werden, damit die Wand eine Temperatur von ca. 17 bis 18° C erreicht. Die Behaglichkeits-Temperatur liegt etwa in der Mitte zwischen der Wand- und der Raumtemperatur.
Bei einer Infrarotheizung kann die Wand durch die Wärmestrahlung relativ schnell und mit relativ geringem Energieeinsatz auf ca. 20 bis 22° C aufgeheizt werden, während die Raumtemperatur dabei nur ca. 15 bis 16° C erreichen muss. Es wird also sehr viel weniger Energie benötigt, um eine behagliche Wohlfühltemperatur zu erreichen.

Beispielhafte Vergleichsmessung zwischen Infrarot-Strahlungsheizung und Gasheizung im Altbaubereich. Hier der gesamte Bericht.

Infrarotstrahlen für Temperaturen von ca. 20 bis 80°C liegen im schmalen Band von 3 bis etwa 50 μm, sind dementsprechend völlig gefahrlos. Eine elektromagnetische Beeinträchtigung der Gesundheit kann bei der Wärmestrahlung nachweislich ausgeschlossen werden und auch Elektrosmog entsteht bei dieser Strahlung nicht.

Weiterhin werden in Häusern mit einer Infrarotheizung keine teuren Drei-Scheiben-Verglasungen benötigt, denn eine Wärmestrahlung mit einer Wellenlänge größer als 2,7 μm durchdringt kein normales Glas. Normale Thermoverglasungen mit zwei Scheiben sind daher völlig ausreichend.
Wird die Gebäudehülle (Wände, Decken, Fußböden) temperiert, ist die Temperatur der Raumluft zweitrangig. Infrarotstrahlung ist außerdem eine sehr gesunde Strahlung und hat viele positive Wirkungen auf den menschlichen Körper:

Sie kennen sicher die wohltuende Wirkung einer Infrarotlampe bei Erkältungen und rheumatischen Beschwerden oder auch Infrarotkabinen in öffentlichen Einrichtungen sowie als Heimsaunen. In einer solchen Kabine erfolgt die Erwärmung des Körpers nicht über die Umgebungsluft, wie bei der Sauna, sondern direkt durch Einwirkung der Infrarot-Wärmetrahlung. Dadurch entsteht eine sehr angenehme Tiefenwärme, vergleichbar mit dem Sonnenlicht. Die Heiztechnik der Zukunft heißt Strahlungsheizung.